Bäume und Blumen

Bäume und Blumen sind das Futter der Tiere und des Fotographen. Aber auch nach all den Jahren kann ich es nicht lassen diese Kunstwerke der Natur zu bewundern und was gibt es feineres als sich dern Düfte um die Nase wehen zu lassen, die Augen versinken in den Anblicken und das Gefühl der Schönheit überwiegt, zumindest so lange bis der Mensch eine seiner Betonburgen da zwischen geknallt hat.


Wasser der Etsch auf jungen Äpfeln, nach strengen uralten Regeln dürfen die Bauern ihr Obst bewässern.


Das Ende eines Baumes


Wasser, lebensnotwendig


und wenn genug davon da ist, Blumen im Überfluss


aller Arten…


auch an unwirtlichen Stellen


oder auf über 3.000 Metern


grün, gerade genug für Schafe


Üppig, als Wegbegrenzung


selbst Dattelpalmen


Nahrung für Tiere


direkt am Wasser, Waale spenden Leben


neues Wasser kündigt sich an.

Geschichte dazu, Lupus hat sie aufgeschrieben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei + fünfzehn =