Kahler Asten am Abend

Kein langer Rundweg, aber doch einer der nur so eben rund um den Kahlen Asten verläuft, prima wenn man den Tag ausklingen lassen möchte, eventuell bei einem guten Essen, aber bestimmt bei einer tollen Aussicht und ab 19 Uhr ist da so gut wie nichts mehr los.


Still breiten sich die unbewaldeten Flächen vor einem aus, in der Ferne zeichnen sich die Hügel des Sauerlandes in alle Richtungen ab und verschwinden dann in dem Blau des späten Tages.
Wer das Glück hat dort oben den Kampf zwischen dem Rest der Sonne und einem Gewitter zu erleben weiss wie dramatisch sowas aussehen kann, hier liegen ganze Hügel in der Sonne, andere sind kaum zu erkennen und überall wo Wasser runter ging steigen die Nebelschwaden auf.


Ab 18 Uhr schließt die Selbstbedienung, aber im ersten Stock, wer das Glück hat einen Fensterplatz zu haben, der wird so bald nicht aufstehen, der Blick ist so, das man sich nicht satt sehen kann, einfach wie im Traum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + zwei =