WPMeta für die Metadaten der Bilder

Lange habe ich gesucht, aber dann wurde ich fündig, WPMeta für das einfache und problemlose Handling der Metadaten des Bildes. Ob Sie sie die Metadaten IPTC/NAA, Exif oder XMP, JPEG oder TIFF bearbeiten wollen, immer sagt dieses kleine und feine Programm ja. Sie stecken einfach die Karte in den Kartenleser und senden die Bilder von der Karte an ein Verzeichnis wobei sie die Dateien umbenennen können, bzw. sofort Metadaten eintragen können. Damit sind alle Ihnen wichtigen Daten im Foto selber drin so dass sie danach suchen können. Näheres dazu finden Sie auf den Seiten von WPMeta. WPMeta ist einmal mehr ein Beispiel dafür, das kleine Entwickler Große Lösungen zum kleinen Preis machen können, für viele ist eine „große Lösung“ eine Kanone die sie nie brauchen werden, wobei sie aber lernen müssen damit zu arbeiten. Ich jedenfalls möchte das Programm nicht missen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwölf − 11 =