Rund um den Dümmer

Immer wieder gerne und besonders am 31. eines Jahres, die letzte Wanderung des Jahres bringt uns einmal rund um den See und das schöne, sie können sich nicht verlaufen. Wer den Weg aber auf der Karte vorher sehen möcht, hier finden sie ihn und sie können an jeder Stelle einsteigen.

von Lehmbruch über Dümmerlohhausen und Hüde
Wirstarten heute in Lehmbruch und sind ziemlich einsam einer steifen Briese ausgesetzt, irgend wie wirkt das alles etwas fehl am Platze, aber wenigstens riechen wir zur Zeit den Gestank der Blaualgen nicht, aber die Grünen sind natürlich mal wieder dagegen das was gegen den Gestank gemacht wird.von Lehmbruch über Dümmerlohhausen und Hüde
So schön wie er da vor mir liegt und ich denke gerne an die Ferien zurück in denen ich mich hier auf dem Wasser ausgetobt habe.

von Lehmbruch über Dümmerlohhausen und Hüde
Diese Seute des Sees ist eh von Vorteil, weiter hinten gibt es immer viel Erlenbruch zwischen Wasser und Weg.

von Lehmbruch über Dümmerlohhausen und Hüde
Immer wieder ergeben sich durch die dahin rasenden Wolken neue Bilder von einer schlecht zu beschreibenden Schönheit.

von Lehmbruch über Dümmerlohhausen und Hüde
Von Dümmerlohhausen bis Hüde, leider nur Sicht auf den See an den beiden Türmen, irgend wie blöde, aber nicht zu ändern.

von Lehmbruch über Dümmerlohhausen und Hüde
Verweist liegt der Hafen da, irgend wie hat das was, ich bin immer wieder fasziniert.

von Lehmbruch über Dümmerlohhausen und Hüde
Ein Sandstrand…. einfach nur schön…..

Ein Gedanke zu „Rund um den Dümmer“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 5 =