RW Brilon Wald, Willingen, Langenberg, SchmalahTal

Ein Bilderbuchweg bei einem Bilderbuchwetter, obgleich nur eine weitere Variation rund um den Langenberg, einfach eine gelungene Runde die sie hier auf der Karte sehen können. von Brilon Wald nach Willingen und über den Langenberg zurückEntlang der Eisenbahngeleise geht es hinauf nach Willingen, immer begleitet von der nahen Strasse, die lärmtechnisch kein Problem wäre, gäbe es nicht immer wieder Motorräder mit einem Auspuff, da fragt man sich wieso die überhaupt einen haben.Willingen selber begrüßt uns mit einem neuen Sessellift, aber der dürfte in diesem Jahr sein Geld im Winter nicht verdient haben. von Brilon Wald nach Willingen und über den Langenberg zurückDurch das Hoppeketal geht es ganz langsam den Berg hinauf nicht ohne auf Höhe das See’s eine Einkehr zu nehmen. Dann allerdings wird es heftig, eine steile Rampe bringt uns schnell rauf auf den höchsten Berg in NRW.

von Brilon Wald nach Willingen und über den Langenberg zurückDer Langeberg begrüßt uns mit einem perfekten Blau und wir genießen den Gipfel. Schade das man keine Aussicht mehr hat, aber als hier oben alles kahl war muss die perfekt gewesen sein.

von Brilon Wald nach Willingen und über den Langenberg zurückWie perfekte Aussicht aussieht kann man ein Stück weiter am Panorama Weg sehen. Schlagartig tut sich eine spitzen Sicht auf das Land rund um die Bruchhäuser Steine auf und wir können uns gar nicht satt sehen.

von Brilon Wald nach Willingen und über den Langenberg zurückDas geht so über Kilometer mit der Sicht und Kyrill war da sicher beteiligt aber so langsam sieht man zwischen den Wurzeln die jungen Bäume empor wachsen.

von Brilon Wald nach Willingen und über den Langenberg zurückDurch das Tal des Schmalah, vorbei am Silbersee geht es hinunter zum Parkplatz. Hier dann der Schmalah See kurz bevor der Parkplatz kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − zwölf =