Eggeturm im Schnee

Schneewanderung ist ja nun immer schon was Besonderes, aber heute haben wir auch noch Plus Grade dabei und das hat was. Wir steigen die alte Militärstrasse hinauf,  von 1964 bis 1994 hatten die Niederländer hier oben alles zum Sperrgebiet erklärt, es gab HAWK und später Patriots hier oben. Wer weiß was da noch alles vorrätig war. Dann erhalten wir die ersten Blicke raus ins Land, gegen Osten und man sieht auf Anhieb warum die Militärs es so gerne hatten hier oben. Ganz hinten der Köterberg und in den Tälern die Kälteschwaden.

Oben entfaltet sich die weiße Pracht wie ein Bilderbuch, es gibt immer neue Perspektiven und von der Temperatur kann ich nur schätzen, aber deutlich im Plus Bereich, lange wird es nicht mehr weiß sein.

Jetzt aber rauf auf den Eggeturm, mmm. der ist noch gesperrt aber da ist alles trocken also rüber über die Kette und dann den Ausblick genießen. Weit geht er nach Osten, schön ist er.

Der Eggeturm, immer wieder fein und da oben halte ich es stundenlang aus, immer neue Eindrücke ergeben sich und irgend wann schaffe ich es eventuell mal bei Vollmond.

Unten angekommen gehen die Bilder weiter, ein Hügel der an der anderen Seite von jauchzenden Kindern und Erwachsenen genutzt wird, Ski und Rodel gut ohne das man den Hang mit den dümmlichen Aufstiegshilfen zuknallen muss.

Eine Langlaufloipe haben die auch gezogen, echt fein und schade das es nicht mehr gibt die sie nutzen.

So das war der letzte Schnee für dieses Jahr, hoffe ich zumindest. Mir ist das Zeug doch zu kalt. Weg damit in die Berge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × 5 =