Egge um Asseln

An einem Tag, an dem man nicht weiß ob es regnet oder nicht, an so einem Tag geht es auf die Egge. Strassen die im Nichts zu enden scheinen.Und dann erwischt uns doch ein Schauer, einer der Vorteile von Asphalt im Wald, es spritzt nicht so viel Dreck.

Die Eisenbahn, hier verschwindet sie unter uns im Tunnel und der Blick von hier, es ist so ruhig und friedlich.

Die Windenergie, hier ist sie zu Hause, der Windpark Asseln ist immer noch riesig.

Der Löwenzahn, er macht die Wiesen gelb und meine Kaninchen, sie kämen nicht mehr aus dem Staunen raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − 1 =