Bauerkamp Bielsteinhöhle

Bauerkamp, früher kannte ich das nur im Winter, der Vater brtachte mich da ab und an hin zum Ski fahren, es gab einen Lift und ja, es gab Schnee. Times are Changing…Heute also wandern wir hier, runter und wieder rauf zur Bielsteinhöhle und oben über den Kamp zurück. Wiesen, so ein letztes Aufbäumen gegen die Hitze und die Tiere sind tief unter den Bäumen. Dann freie Flächen, die letzten Fichten stehen tot da, lasst sie silbern werden, entweder die dahinter können sich wehren oder sie sehen auch so aus.

so sieht Repower aus, riesen Schneisen geschottert und sehr tragfähig, hier werden die Windrad Riesen drüber gefahren und es sind jede Menge LKW die dafür fahren müssen, aber ist ja alles so grün, jetzt holzen die ganze Wälder ab….

Laubbäume stehen, noch muss man sagen denn auch die Buchen haben einen Pilz gegen den nichts hilft…

Der Blick schweift in die Ferne, nach Paderborn…

Serengeti? Nein, es ist das Dammwild des Wirtes, aber Kinder können es füttern und die Tiere sehen toll aus.

Kleine Rudel, wer große sehen will muss auf den Truppenübungsplatz, da gibt es toll große Herden zu sehen.

 

     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × zwei =