Ab in das Jahr 2020

Alle Jahre wieder geht es in das neue Jahr, na ja, zumindest eine Zeit lang, denn wie heißt es: Mensch, bedenke, Du bist sterblich.
Diese mal hat es jedenfalls wieder geklappt, also starten wir in den ganz normalen Wahnsinn 2020. Seit ich denken kann steht bei uns der Weihnachtsbaum und seit ich denken kann versammelt sich die ganze Familie um diesen Baum herum.Die Krippe geht heuer in das Jahr 64, die hat mein Vater selbst gebaut und seiner Verlobten zu Weihnachten geschenkt.

Nebelhexen begrüßen das neue Jahr, Mystisch und als ich hier das erste mal stand, da waren da nur Weiden mit Kühen, bis an den Horizont.

Frühstück für die zwei Kleinen, da geht die Post ab.

Der Sonnenball, bald wird er aufsteigen, nicht so spektakulär wie in den Bergen oder auf See, aber auch mit St. Anna im Hintergrund hat es was, zumindest mal was Kaltes.

Steinig sind sie, die Äcker der Egge und ein scharfer Wind weht hier oben.

Daheim ist Futtern angesagt, ja doch, kannst gehen….

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − zwei =