Altenbeken zum Kleinen Viadukt

Wir parken Oberhalb von Altenbeken an einem der Windräder die am Rühenfeldweg stehen. Ist ja genug platz an jedem dieser Riesen und geben tut es auch genug.  Geiles Wetter hat es heute und hier oben ist wenig los, ganz wie es das Ermächtigunggesetz von der Kanzlerin wünscht.Windräder soweit das Auge reicht, in der Nacht wenn die roten Punkte überall sind glaube ich, es sind tausende.

Am Wegesrand die ersten Blümchen, schön das die sich nicht von Viren anstecken lassen.

Uuups, da hat sich mal einer drauf gesetzt und ist durch gebrochen…

Es riecht nach Knoblauch, im ganzen Wald und die, welche da heute anzutreffen sind reden gerne etwas, Bosse hat aucxh seinen Spass und eine neue Hundedame in sein Rudel aufgenommen.

Dauert noch etwas, dann blüht der Bärlauch.

Na da schau an, natürlich verjüngter Wald sprießt überall, und sehr viel Wiederstandsfähiger gegen den Borkenkäfer sagt man.

Violett blüht sie, wunderschön.

Ab ins Nichts, die Devise mmer wieder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + fünf =