Auf den Eggeberg

aber auf den bei Feldrom. Starten am Parkplatz Zollstockweg geht es Richtung Eggeberg. Einfach mal Richtung der Riesen Windräder und schon da wird klar, wir brauchen einen Baum zum Unterstellen.Nicht einfach, aber wir schaffen es zu einem dichten Gebüsch und können da den Regen abwarten, dazu eine tolle Sicht, es gibt also Schlimmeres.

Lang geht es dahin und im Gegensatz zu hier schaut man dort nicht ständig auf Mais. Da kann der Blick schweifen und die Wiesen sind richtig grün.

Jetzt kommt von rechts ein alter Bekannter, der Lönspfad und mit einem Schwenk nach links sind wir dann darauf.

Verwunschener Wald wartet auf uns, schön mit Blumen und Gras unterwachsen.

Nach dem Wald kommt wieder? Richtig, lange Geraden auf den Hochebenen, der einzelne Baum erinnert mich, das Bäume gut sind gegen Regen und Sonne, aber na ja, die heute üblichen Landmaschienen passen dann schlecht dran vorbei.

Nach wie vor eine Großbaustelle über Feldrom,  es ist nämlich nicht so das man Windräder einfach mal aufstellt, da werden riesen Schneisen geschottert um den ganzen Krempel dahin zu bekommen und die werden natürlich nicht zurück gebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × 3 =