Archiv der Kategorie: Ausflug

Halde Haniel

oder auch die Totems mit Aussicht. Bevor es los geht eine Aufgabe, wie kommt man da zu einem Parkplatz, dem am Kreuzweg, ganz schön verzwickt, der erste Weg durchfahren verboten, der zweite es steht ein Kran drupp und erst auf Nachfragen bei Schrebergärtnern erreichen wir unser Ziel. Da geht es dann mal am Kreuzweg los, toll gemacht, bei jeder Station ein Stück Bergbau Technik, hier, das was im Stein steckt, ein Presslufthammer, erst mal von Hand bevor schwehres Gerät rein passt. Halde Haniel weiterlesen

Hochplatten mit Staffn Alm

Irrungen und Wirrungen, eigentlich wollten wir mit der ältesten Seilbahn der Welt auf den Predigtstuhl, aber die hatte einen Schaden und fuhr nicht, also suchen wo nun und auf dem Weg zum Hotel dann ein dezenter Hinweis auf die HochplattenbahnAlso gab es einen neuen Weg.Den Weg gibt es hier. Die Hochplattenbahn ist ein 2er Sessellift, nix mit drangvoller Enge, kein Fremdkuscheln auf Befehl sondern viel frische Luft und eine tolle Aussicht. Hochplatten mit Staffn Alm weiterlesen

Kampenwand

Wir nutzen die Aufstiegshilfe und fahren hoch zur Kampenwand, von da geht es dann hinten um die Sonnenwand wieder runter. Die Überraschung ist der Abstieg entlang des Klausgraben, er bietet immer wieder neue Blicke auf das plätschernde Wasser. Gott sei dank sind wir dem Hinweis auf den Huber Kaser nicht gefolgt, der hätte zu gehabt. Leider auch alles andere was auf dem Weg liegt, September ist schon nicht mehr Saison. Den Weg gibt es hier. Als ich die Gondeln sehe bin ich bedient, 4 Erwachsene in so eine kleine Gondel? Na prima, da kann ich mich nicht mal mehr bewegen, geschweige denn Fotos machen, 15,50 EUR nur für die Bergfahrt pro Person, etwas Luft zum Atmen hätte ich da erwartet. Kampenwand weiterlesen