Bücher und lesenswertes

Bücher lesen, damit fing alles an, vor nunmehr mehr als 40 Jahren und es kamen eine Menge zusammen. Irgendwann, ich weiß nicht mal mehr so genau wann, begann es mit Stichworten, Notizen und Anmerkungen die ich so notiert habe. Dann kam der Tag, da wurden daraus ganz konkrete Ideen, zuerst hier im Internet, einfach mit Fotos beginnend, diese dann in eine Struktur bringen und mit Texten versehen. Dann aber die Idee Reiseführer zu schreiben.

So fing es an, aber inzwischen sind daraus eigenständige Buchprojekte geworden. Schreiben, zusammentragen und wieder schreiben. Das ein Buch soviel Arbeit macht hätte ich nicht gedacht. Reichen für ein normales Buch noch die Ideen, sind für Bilddokumentationen schon massive Tätigkeiten nötig.
Diese sind vielschichtig, aber es fängt immer mit der Idee an. Dann müssen bei Geschichten die Figuren her, bei Bilddokumenten die Bilder, alles muss in ein Layout gebracht werden und auf den richtigen Umfang gestutzt werden. Problem dabei, die Schritte müssen nachvollziehbar ebenfalls dokumentiert werden da für ein Textverarbeitungsprogramm die Anforderungen anders sind als für ein DTP Programm oder als Layout für eine Druckerei.

Aktuell sind da gleich mehrer Bücher in Arbeit, bzw. bereits fertig gestellt.

  • Kinderbuch, Lupus und seine Abenteuer aber auch für Erwachsene, die Erlebnisse eines kleinen Hasen's und seines großen Freundes
    hier geht es zur Leseprobe und hier zu seinen Aufzeichnungen Pedro's Story
  • Reise durch Tirol
    Bilddokumentation einer Landschaft von den Waalen bis in die Höhen des Ortlers, Eindrücke und Zusammenhänge, das Beispiel Wasser finden Sie unter Bäume.
  • Wandern in NRW eine riesige Landschaft, auf den ersten Blick nichts Besonderes, aber dann, vielschichtig und voll mit Geschichte und Geschichten. Eindrücke, Ausdrücke, einen kleinen Teil finden Sie unter Wanderungen das Endprodukt zeigt in Bildern die zauberhafte Gegend entlang der Wanderwege
  • Fachwerkhäuser und die Kunst des Dauerhaften Eine Idee die beim Wandern entstanden ist, schöne alte Häuser, nicht jedes muss renoviert sein um schön zu wirken, davon kann man sich unter Fachwerkhäuser überzeugen
  • Hoflagen in Ostwestfalen/Lippe, Angefangen hat alles mit der Besiedelung dieser Gegend, dann, durch viele Kinder wurden aus Gütern Höfe und mit der nächsten Erbfolge dann noch kleinere Höfe. Dise Hoflagen zu dokumentieren bevor sie durch Umbauten bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt werden ist Sinn der Bildersammlung. Auszüge finden Sie unter Hoflagen
  • Heiligenhäuschen und die Hausheiligen Viele wurden in der Vergangenheit einfach beseitigt, die die noch da sind sollen zumindest auf dem Foto so fixiert werden wie sie sind, schauen Sie bei den Heiligenhäuschen vorbei, dort finden Sie einen kleinen Ausschnitt
  • Archetypen, Menschen und ihr Verhalten in Kausalität zur Landschaft
    Das Nord-Süd Gefälle, die Menschen, die Landschaft, das Klima, die Lebensbedingungen in einem Zusammenhang mit der Freundlichkeit der Menschen Veränderungen eines Ortsbildes im Laufe von Jahren Zeitenwandel, wie sieht es heute aus, wie sah es aus oder welcher Strömung folgt der Ort als nächstes
  • Was sonst… Tja, Sammlung von Bildern die einfach nur schön sind, eine besondere Perspektive darstellen oder als Momentaufnahmen zu sehen sind. Was gemeint ist? Schauen Sie mal unter Schönheiten oder Impressionen.

Schreiben tun wir sie zusammen, Lupus and Friends, das sorgt für Ausgeglichenheit wobei, manchmal gibt es Streit bei der Thematik und der Bildauswahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 − 1 =

Neues, Altes, aber auch Bewährtes, dazu etwas Zeit zum Verweilen…