Viaduktwamderweg Teil 1

Endlich mal schönes Wetter, wird aber auch langsam Zeit, wir sind schon eingerostet. Als Warm up haben wir uns mal die erste Hälfte vom Viadukt Wanderweg ausgesucht, heute erwarten wir nicht viele Wanderer, aber man weiß nie. Gleich zu Beginn geht es hinauf zur Aussichtsplattform auf den Viadukt und kurz drauf müssen wir entscheiden, im Uhrzeiger Sinn oder anders herum. Wir steigen im Uhrzeigersinn weiter auf zum Panoramaweg mit super Blick über den Bahnhof von Altenbeken. Viaduktwamderweg Teil 1 weiterlesen

Baustellen dauern

Wenn ich so an den BER denke, dann glaube ich immer, in Deutschland bekommen die nichts mehr fertig, aber soweit muss ich da nicht gehen. Da habe ich doch so vor 4-5 Wochen eine neue Baustelle aus gemacht. Der Weg war noch ganz neu, aber die reißen ihn komplett auf, da hat sich ergeben das eine Fernwärmeleitung einen Abzweig eingebaut bekommen soll, richtig, vor über 4 Wochen und nach wie vor ist die Baustelle, das da ein Schulweg her geht interessiert niemenden und wieso der Einbau eines Abzweiges Wochen dauert kann man auch nicht so recht verstehen, mal schauen, aber ich denke die Baustelle nehmen wir mit ins Neue Jahr. Baustellen dauern weiterlesen

Sintfeld Höhenweg zum zweiten

Es ist schon so lange her, 2008 war es als wir das erste mal den Sintfeld Höhenweg gegangen sind und jetzt wollen wir mal schauen was noch davon übrig ist. Damals, da lag alles in den Anfängen, ein freundlicher Herr hatte sich die Aufgabe gestellt mehr oder weniger alleine einen neuen Wanderweg zu kreieren.  Es gab keine große Show im Internet, keine große Wanderkarte, aber viel Enthusiasmus.  Heute dagegen eine durch Seite mit perfektem Design und es scheint als hätten die PR Freaks das Ruder übernommen.  Jetzt schauen wir mal, wie der Anspruch und die Realität in Einklang zu bringen ist. Nachdem wir durch sind gilt, im Netz Hui, in der Realität nun, ja, es war beim ersten mal besser, die Macher des Internets sind da offensichtlich selber nicht gegangen, mehr im Artikel und am Ende des Berichts.

Wir gehen den Weg in Etappen a 10 km und einen alternativen Rückweg, die Spur jeder Etappe finden Sie zu beginn der Fotos und wenn wir durch sind gibt es auch den kompletten Weg zum Runter laden. Heute starten wir in Weine und wandern bis Ringelstein, den Weg gibt es hier.Wir starten ihn zum zweiten mal und dieses mal geht es gegen den Uhrzeigersinn, heute bestes Wetter aber bei 4 Grad nicht gerade warm denn es pfeift ein Wind Gleich hinter Weine dieser Huckel, ich werde den nie vergessen, er liegt so wunderbar da und oben zwischen den Bäumen ist eine Bank mit einer Sicht wie sie bestimmt toller nicht sein kann. Ich sehe die immer nur von unten, aber schade das kein Weg da oben her geht. Sintfeld Höhenweg zum zweiten weiterlesen

Neues, Altes, aber auch Bewährtes, dazu etwas Zeit zum Verweilen…