Archiv der Kategorie: Ausflug

Romberkpark und die Krokusse

Hier bin ich 1960 schon mit meinem Opa unterwegs gewesen und von ihm habe ich viel gelernt über die Pflanzen und Bäume, zum Abschluß ging es immer in die Pflanzenhäuser und in das Cafe, aber heute nicht, wir finden zwar einen tollen Tisch, aber es ist Selbstbedienung und vor dem Schalter eine lange Schlange und nur einer dahinter, kinders, hier sind alte Menschen Gäste, Selbstbedienung geht garnicht. Dafür stehen kurz davor Kamälirn im freien und wir lernen, die brauchen Schatten. Romberkpark und die Krokusse weiterlesen

Rüdesheim am Abend

Heute nehmen wir das Auto, parken in Rüdesheim auf einem Parkplatz mit Kennzeichen Erkennung, na wenn das man gut geht. Als erstes mal geht es in den Weihnachtsladen zu Käthe Wohlfahrt, ein wichtiges Lädchen, aber da mögen sie keine Fotos, also machen wir uns auf einen Stadtrundgang. So in den Läden ist schon Weihnachtsdeko. Rüdesheim am Abend weiterlesen

Tag 1 am Rhein, Assmannshausen

Rheinromantik, war mal sehr cool, aber es zeigt sich der Zahn der Zeit, schade, aber teile sind schon sehr marode. Das wir überhaupt mit dem Zug nach Wiesbaden gefahren sind lag auch am Maroden Strassenbild, da hat es eine Brücke von Rüdesheim kommend erwischt, die ist dicht, also riesen Umweg fahren oder die Bahn und so waren wir von Assmannshausen per Bahn rüber gefahren. Jetzt auf der Rückfahrt nen Kuchen in Rüdesheim schnappen und an den Rhein, Ich denke die Unterführung sagt alles, schrott und dreckig, der Bahnhof noch schlimmer und ein unfreundlicher Mensch jagt da die auf dem Bahnsteig verweilenden immer zurück in den Bahnhof, zur Sicherheit, komisch nur, in Assmannshausen bin ich viel näher dran, aber da jagd mich keiner weg. Tag 1 am Rhein, Assmannshausen weiterlesen