Stations Software

Software für die Wetterstationen gibt es reichlich. Zum einen die, welche mit Ihrer Station mitgeliefert wurde. Dann gibt es aber auch noch einige, die separat erworben werden kann. Dabei stellt sich die Frage, was soll die denn können die gute Software und läuft sie auf meinem Rechner?

Linux…. eher selten, Windows, ja, wenn Sie windows xp 32 bit haben in den meisten Fällen. Beim moderneren Vista oder Windows 7 wird es dann ganz dünn, für 32 bit eventuell noch, sollte laufen, beim 64 bit, oh weh, keiner weiß es aber probieren Sie es doch mit der Demo Version.
Stimmt, ist eine gute Möglichkeit, doof nur, das Sie dafür ja die Software bedienen können müssen.
Alles kein Problem, meinen Sie, ich versichere Ihnen, das ist ein Problem, Sie wissen nie ob es ihre Wetterstation ist die den Fehler macht, oder das Betriebssystem oder….
Ich habe alles was ich in die Finger bekam getestet, eine Katastrophe, teilweise sah es altbacken aus, dann ließ es sich nicht installieren, Windows 7 als 64 bit ist zu neu obgleich bei mir schon seid fast einem halben Jahr eine Versuchslösung läuft und dann Quad Core, brrrr, sowas sollte man nicht haben.

Also das ganze auch in einer Virtual Box gestartet, aber da macht die USB Schnittstelle nicht so ohne weiteres mit.
Also kam ich zu dem Schluß, ich probier mal diese optisch toll gemachte Software von meiner Staion, TAF Nexus, erstmal optisch perfekt, dann die Datenhaltung, in einer Datenbank die ich mit Open Office öffnen kann, das ist schon fast perfekt, denn damit lassen sich die Daten jederzeit kontrollieren.

Also beschränkte sich die Suche nach einer Lösung die Daten ins Internet zu bringen.
Da hatte ich dann Glück, weil durch reinen Zufall fand ich eine Wetterseite.
Die hatte eine Beschreibung gemacht, nicht was kann die Lösung, sondern wie bekomme ich die Daten ins und zu welchem Dienst. Wetter. com war dabei, der Preis war auch ok und alle Tests waren bei mir positiv verlaufen.
Die Software ist PC-Wetterstation von Werner Krenn und die tut exakt das wofür ich sie wollte perfekt.
Sie schaufelt meine Daten zu den Wetterdiensten und auch auf meine Web Seite wobei das keine Bedingung war.
Bislang konnte ich nur feststellen das die Fenster nicht in der richtigen Größe kommen, das bedeutet einige Texte sind abgeschnitten, aber das war auch nicht das Kriterium.
Nur ins Netz liefern, nicht mehr und nicht weniger und für den Preis, ist das eine total tolle Lösung. Ein Forum haben die auch, aber wie gesagt, zum lesen OK, aber eine falsche Frage und der eine oder andere ist eingeschnappt, die können sich nicht vorstellen das einer mit so etwas beginnt.

Inzwischen hat sich das so gut eingespielt das ich die Seiten im Internet selber nutze die ich mit meiner Sation beschicke, nicht so toll bunt, aber klasse gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × eins =