Wetterdienste und mehr

Sicher kennt jeder Wetterdienste, sie machen die Wettervorhersage die wir täglich bekommen. Bis vor 3 Monaten, wusste ich nicht mal das es auch Privatstationen gibt, die ihre Daten zur Verfügung stellen. Das hat sich dann aber schnell geändert und je länger ich mich damit beschäftige, um so mehr Dienste sind mir unter gekommen, hier mal ein paar, ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit.

 Wetter.com
Die ersten waren wetter.com, da bin ich drauf gestoßen das man dort eine Community hat, die Wetterdaten zur Verfügung stellt. Das die diese Community übernommen haben habe ich erst später erfahren. Aber egal, ich liefere Daten und kann sie mir dann auch bei denen ansehen. Besonders auffällig, die Daten für Verl werden von denen berechnet, das steht dort auch, aber die berechneten Daten weichen erheblich von den von mir gemessenen ab. Für mich gilt damit, die Berechnungen funktionieren unbefriedigend bis gar nicht. Hier dann mal der Link zu meinen Daten bei Wetter.com.

Weather Underground
Unschwer zu erkennen, nicht deutsch sondern ein Wetterdienst aus den USA, denke ich zumindest mal. Auf jeden Fall haben die jede Menge Private Stationen und die haben wirklich schöne Buttons um sein eigenes Wetter zu zeigen, aber auch enorm aufwendige Statistik Datenfenster. Die unterschiedlichen Sattelitenbilder und jede Menge mehr gibt es da zu entdecken, leider nur in den Seltensten Fällen in Deutsch.
Hier nun zu meinen Daten bei wonderground.com….

Jetzt stellt sich natürlich die Frage, wie kommen denn die Daten dahin? Nun das können Sie nachlesen wenn Sie diesem Link folgen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei + 14 =