Verl und die Finanzkrise

Hat die Finanzkrise jetzt Verl erreicht? Zumindest ist die Weihnachtsbeleuchtung eine Krise. Erst kam sie etwas später und jetzt ist schon die eine oder andere Birne defekt. Scheint aber keinen zu interessieren. Gut, das Rathaus und die Kirche glänzen im vollen Prunk, das Ehrenmal dagegen stock finster, weder brennt da der Weihnachtsstern, noch ist da irgendetwas beleuchtet. Na eventuell ist ja die Finanzkrise auch bei der Stadt Verl angekommen. Auch sehr eindrucksvoll, jede Menge Sterne sind ganz aus, kurz vor 19 Uhr schon sehr früh. Ich hätte da eine echte Alternative, ganz drauf verzichten, kommt noch günstiger und ist nicht so lückenhaft, na wenigsten die Spinnerin ist erleuchtet. Also schauen Sie sich doch die „Weihnachtsbilder“ an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + 19 =