Holz, für Menschen und nicht für Käfer

Mann  kann es nicht oft genug sagen,  der Gedanke an den Nationalpark Teutoburger Wald ist bei den Grünen nach wie vor im Kompfe und denen ist es auch egal, das kein Mensch aus der Gegend so etwas will. Wir wollen in unserem Wald gehen wo es geht, Pilze und Beeren sammeln und die Natur genießen ohne das Ranger hinter uns her sind. Daher gefällt mir das zweite Schild besonders gut: “ Holz für Bürger, nicht für Würmer“ wenn ich mir den Nationalpark Harz und Bayrischer Wald so ansehe, dann bekommt der Borkenkäfer Unmengen von Holz. Dabei hat NRW Holz bitter nötig, sie haben Lieferungen versprochen die sie nicht einhalten können, also holzen die schon mal etwas großflächiger Wald ab, da ist der Naturschutz dann zweitrangig.

von Kempen zur Durbeke und dann hoch zum Messerkerl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × fünf =