Brilon Wald Bruchhauser Steine

Wir nutzen die Kühle des Morgens und wandern eine kleine Runde in Brilon Wald. Den Weg auf der Karte gibt es hier.

von Brilon Wald zu den Bruchhäuser SteinenDer Silbersee schält sich aus dem frischen Morgen, fast glänzt er wie ein Ölspiegel wäre nicht eine kühle Briese die das Tal hinab weht und ihn leicht kräuseln lässt.von Brilon Wald zu den Bruchhäuser SteinenImmer weiter geht es hinauf und seid dem letzten mal wurden noch mehr Querwege angelegt. Gedacht sind die für den Holz Vollernter, aber dem Wanderer bietet sich nunmehr die Gelegenheit die ganzen Sackgassen von Forststrassen über diese Gassen zu gangbaren Wegen zu machen.

von Brilon Wald zu den Bruchhäuser SteinenDann taucht im Wald der erste von den Bruchhauser Steinen auf, ein schmaler Steig führt hinauf und dort oben lässt sich die Aussicht genießen, besser allerdings an einem Werktag, dann ist dort oben nicht so viel los.

von Brilon Wald zu den Bruchhäuser SteinenDurch lichten Wald geht es hinunter und um die weiteren Steine herum, sieht echt beeindruckend aus und schon mein Großvater ist mit seinen Schulklassen hier her gefahren, heute fahren die eher weiter weg.

von Brilon Wald zu den Bruchhäuser SteinenWeit schweift der Blick ins Land und immer wieder genießen wir die sich bietenden Ausblicke, kaum satt sehen kann man sich daran und trotz der Wärme lässt es sich noch angenehm gehen.  Biergarten wäre fein, den aber haben wir in Brilon Wald noch nicht gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × drei =