Bleiwäsche zum Aastein

Von Bleiwäsche geht es rauf zum Aastein, das ergibt eine feine Acht und wie man auf der Karte sieht, es ist nicht zu weit. von Bleiwäsche geht es ins Tal der GlashütteWir starten auf einem versteckten Waldparkplatz kurz hinter Bleiwäsche und bekommen eine perfekte Sicht weit rein in das Sauerland.von Bleiwäsche geht es ins Tal der GlashütteDoch schon bald verschwinden wir erst einmal im dunklen Tann. Der Morgen ist noch nicht so recht in Fahrt, die Sonne fehlt und alles tropft.

von Bleiwäsche geht es ins Tal der GlashütteAls wir am Aastein sind kommt sie die Sonne und es entspricht endlich dem was der Wetterbericht gemeldet hat, allerdings bezweifele ich das es um 17 Uhr regnen wird. Alles ist voller rot und gelb Tönen.

von Bleiwäsche geht es ins Tal der GlashütteWir wandern im Tal runter zur Glashütte und es ist einfach nur schön wie die späte Herbstsonne die Farben des Waldes zum leuchten bringen.

von Bleiwäsche geht es ins Tal der GlashütteDie Schützenwiese, wir lassen sie hinter uns um rauf auf den Schweinskopf zu kommen. Hinten, der neu aufgeforstete Hang, schwach leuchtet der in den Herbstfarben und vereinzelt ragen alte Bäume wie Mahnmale in den Himmel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 1 =