Alter Pilgerweg Part 1

wir wandern den alten Pilgerweg, starten an der Hilligen Seele zu einer Traum Runde, allerdings leicht modifiziert so dass wir ihn in Zwei Teilen gehen können. Den Weg seht ihr hier. zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Die Hillige Seele, ein Traum von Ort, wir waren das erste mal hier, da war alles geschmückt, für eine Trauung oder so. Heute alles weihnachtlich, echt klasse und das Alter einfach spannend.zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Gegen die Sonne geht es dahin, wir haben noch Glück, es hat nur 5 Grad, normalerweise hat es um diese Jahreszeit hier -5 grad und da pfeift der Wind anständig. Eine Sicht allerdings wie von einem anderen Stern.

zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Wunderschön geht es durch ein Tal dahin, immer die grünen Hänge an der Linken Seite, zum Teil mit Fahrspuren des Jägers darin.

zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Dann erreichen wir die nächste Klus, die Heilige Lucia, wunderschön fertig gemacht und eigentlich ist hier ein ganz tolles Bauern Cafe, der Kapellenhof. Leider momentan wegen Umbauarbeiten geschlossen, aber der Besitzer ist ein ganz feiner Mensch, so freundlich war selten einer zu uns.

zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Wir steigen wieder rauf, genauer hoch zum Teufelsstein, der eine klasse Sicht bringt.

zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Auf der Hochebene angekommen weichen wir von der eigentlichen Route ab, wir wollen einfach gerne in der Sonne bleiben und diese tolle Strasse bringt uns sicher wieder zum Weg.

zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Schloss Hamborn, eine Schule, eine Werkstatt, ein Bio Hof und was sonst noch alles. Das Cafe geschlossen, aber gegenüber im Bioladen gibt es Kaffee und Kuchen, Buletten und tolle Käsestücke.

zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Durch das Ellerbachtal geht es vor zur Madonna, falls sich wer fragt wo der Bach ist, kommen sie mal wenn es heftig geregnet hat, dann fließt er durch die grüne Wiese.

zum einen wollen wir nicht die vollen 20 km, zum Anderen gerne auch in der Sonne, aber fein ist der.Durch sehr alte Baum Alleen geht es rauf zur Hilligen Seele und da packt uns noch mal dieser Traum von Aussicht über das Sintfeld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

siebzehn + 15 =