Rund Kempen

Heute mal wieder rund Kempen, zu schön ist es da und den Weg findet ihr hier. Wir starten am Krieger Ehrenmahl und wandern runter nach Kempen. Früher standen da mal Kühe auf der Weide, aber heute nur noch leere. Dann, endlich mal wieder Kühe und sie liegen tiefen entspannt oben auf einer wunderschönen Weide. Ich selber trinke nur noch Milch von Kühen die Frei laufen dürfen, etwas weniger, dafür feiner und am liebsten wäre es mir sie hätten noch Hörner.

Der Eggeturm grüßt aus der Ferne über die Baumwipfel, gar nicht  lange her das wir dort oben im Schnee standen und zum Brocken rüber geschaut haben.

Grün unter den Bäumen, der Bärlauch wächst, aber bald erobern die Bäume die Fläche für sich, dann ist unter dem Schattendach Ruhe bis zum nächsten Jahr.

Vom Parkplatz fahren wir noch nach Altenbeken zur alten Dampflok, nicht das wir die noch nie gesehen haben, ich bin mit so einer noch in den Urlaub gefahren, aber da gibt es tollen selbst gebackenen Kuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − eins =