Vom Talle See nach Bad Lippspringe

Wir parken am Tallesee und wandern über den X Weg nach Bad Lippspringe, immer entlang der toll Mäandernden Lippe.  Eigentlich um in die Landesgartenschau zu gehen, aber es sollte anders kommen.So eine Schnecke, die ist ganz schön langsam, aber ihr Haus hat sie immer an der Schnecke… Ganz schön verschlungen wie die Lippe da fließt und überall liegen Bäume drin, klasse Bilder ergeben sich so.

Immer wieder faszinieren mich so Wege, die im Nichts verschwinden, wo ich mich frage, was kommt da noch…

Ein alter Bäckerei Laden, selbst von innen noch wie früher. Wir sind nicht in die Landesgartenschau gegangen, 17,50 EUR Eintritt plus 2 EUR für die Verbindungsbahn zwischen den beiden Parkhälften fanden wir schon sehr happig, aber dann auch noch schier endlose Schlangen vor den Kasse, da haben wir uns gesagt,  zu teuer.

Entlang der Lippe, wunderbare Wiesen mit Pferden aber auch Rindern drauf, keine Mais Mono Kulturen, eine Wohltat.

Echter Urwald im Bereich der Lippe, offensichtlich bleibt alles liegen so wie es fällt.

Der Tallesee, besser einer von dreien, wunderschön wie der vor uns liegt, etwas laut denn links vom Weg ist die B1.

Die Libellen scheint das nicht zu stören, alles voll davon und wer genau schaut, auf dem Bild ist noch ein Tierchen, direkt über der Libelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × 5 =