Kampenwand

Wir nutzen die Aufstiegshilfe und fahren hoch zur Kampenwand, von da geht es dann hinten um die Sonnenwand wieder runter. Die Überraschung ist der Abstieg entlang des Klausgraben, er bietet immer wieder neue Blicke auf das plätschernde Wasser. Gott sei dank sind wir dem Hinweis auf den Huber Kaser nicht gefolgt, der hätte zu gehabt. Leider auch alles andere was auf dem Weg liegt, September ist schon nicht mehr Saison. Den Weg gibt es hier. Als ich die Gondeln sehe bin ich bedient, 4 Erwachsene in so eine kleine Gondel? Na prima, da kann ich mich nicht mal mehr bewegen, geschweige denn Fotos machen, 15,50 EUR nur für die Bergfahrt pro Person, etwas Luft zum Atmen hätte ich da erwartet. Kampenwand weiterlesen

Weserberglandsteig Etappe 05

Heute steht die Etappe 5 auf dem Programm, nach langem Warten sollen alle Wege geräumt sein, aber oberhalb von Gieselwerder sah es so grottig aus, daher gehen wir dieses mal einen Weg vor und zurück, dafür allerdings über den Hugenottenturm und die Krukenburg, warum da der eigentlich Weg nicht hergeht ist uns schleierhaft, den Weg von heute findet ihr hier. Dieses Jahr scheint es sehr viele Tannenzapfen zu geben, zumindest sind die Fichten voll davon. Weserberglandsteig Etappe 05 weiterlesen

Bailey die feine Dame

Unsere Philly musste gehen, sie war so jung, aber nun darf sie jenseits des Regenbogens hoppeln. Brain schaute immer so traurig, da habe ich gedacht, er braucht eine ganz liebe Frau. Also wurden wir im Tierheim vorstellig und das saß sie, die Bailey. Ich habe sie gefragt ob sie mit möchte, und sie hat ja gesagt, ist zu meiner Hand gehoppelt. Jetzt ist sie hier, warum einer so eine bezaubernde Dame aussetzt ist mir schleierhaft. Bailey die feine Dame weiterlesen