Altenbeken Höhenrunde

Schönes Wetter, aber unbeständig, so soll es für eine Runde über die Höhen Altenbekens reichen. Hinauf geht es zum Kreuz und dem noch schönen Blick auf Altenbeken, leider wächst der zu so wie der Panorama Weg auf der anderen Seite auch.Windräder so weit das Auge reicht, an sich finde ich die nicht schlecht, aber auf dem Sintfeld haben die jedes Maß verloren, es werden immer mehr und immer höher und da sie auch immer größer werden fahren zig Transporter dafür durch die Nacht.

Diese Straßen die im Nichts zu enden scheinen, alles fein und tolle Sichten.

Der Viadukt in seiner ganzen Pracht, er war ein Ziel im 2. Weltkrieg.

Das ist eine 10 Zentner Bombe, sie sollte den Viadukt pulverisieren. In 4 Bombennächten schmissen die Guten 1450 Bomben mit einer Sprengkraft von 1097 Tonnen auf Altenbeken ab, eigentlich auf den Viadukt, aber damals war denen die Zivilbevölkerung egal.

Die Museumsstuben in Altenbeken, direkt an der Dampflock und immer wieder fein für eine Einkehr.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn − 14 =