Kempen nach Altenbeken

Aufstieg zum Eggeweg, dort über Schgwarzes Kreuz bis zum Abstieg nach Altenbeken, durch Altenbeken und rauf zum Viaduktwanderweg, von dort nach Kempen. Den Weg gibt es hier. Zügig schreiten wir aus, in der Sonne toll warm, so an die 15 Grad und für Februar ist das echt fein.Oben am Eggeweg die Aussichten, einfach klasse auch wenn wir die der Friederike zu verdanken haben, wir nehmen sie gerne.

Am Schwarzen Kreuz dann der Ruheplatz, heute eher in der Hütte, die Bänke draußen sind einfach noch zu feucht,

Durch Altenbeken lässt sich eigentlich nicht vermeiden, es gibt ja überall Eisenbahn die man nur schlecht unterschreiten kann, aber am Eggemuseum gibt es diese wundervolle Lok und dazu einen klasse Kuchen.

Altenbeken Hbf. Glaubt kein Mensch das es hier so einen tollen Bahnhof gibt, leider hat die Bahn ihn etwas vom Netz genommen, früher kam man hier super nach München, heute geht das nur noch einmal am Tag richtig gut.

Der Viadukt, zum Abschied bevor wir wieder Richtung Kempen verschwinden, egal wie und wann, er ist immer wunderschön.    

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei − eins =