Weserberglandsteig Etappe 9

vom Hellental bis Heinade, natürlich wandern wir von Heinade aus an, der Teil ist echt super, aber als wir zurück auf dem Weserberglandsteig ins Hellental kommen sind wir sprachlos. Den Weg gibt es hier. Wir wandern von Heinade aus den Hügel hinauf, das allerdings ist ein ziemlicher Kraftakt und als wir oben sind treffen wir schon unseren Weserberglandweg wieder, da geht es dann schon mal mehr oder weniger hinunter, schön durch den schon leicht grünen Wald.Dann erreichen wir das Hellental und wir können uns nicht satt sehen, überall frische Wiesen mit Tieren darauf, kein Mais udn es gluckert an vielen Stellen das Wasser, Idylle pur.

Überall sind Tafeln die erklären was denn da nun das Besondere ist, vieles davon findet man selten in den heutigen Monokulturen der Äcker, Weiden fast nicht mehr.

Rastplätze in waren Luxuslagen mit einer Luxus Ausstattung vom Feinsten und tatsächlich, wir sehen eine wo eine Familie gerade ihr Essen auspackt. Das wir dann einen Biergarten finden grenzt schon an ein Wunder, mitten in Hellental, der Lönskrug und der Salat dort war spitze.

Dann allerdings wieder hinauf, immer in lang gezogenen Wege und einfach nur toll.

Die Blicke umwerfend, das knallende Gelb vom Raps, aber nur in Ausnahmefällen, sonst wunderschöne grüne Wiesen.
Mehr Weserberglandsteig…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 4 =