Halde Rheinelbe

Haldenhopping, wir suchen jetzt eine nach der anderen und jedes mal das Gleiche, Parkplätze hatte man nicht vorgesehen es gibt genug, aber wehe man ist nicht ortskundig und wir hatten Glück, am Stadion von Wattenscheit gabs genug Platz. Noch gibt es den Weg hier, wie lange noch weiß ich nicht da Gpesies leider verkauft wurde. Na denn, es fängt am Stadion an und eigentlich wollen wir unten durch, aber da bauen die wie wild, also zurück und hinten herum.Da ist es, das Denkmal, Rheinelbe selber gehört zu den Brennenden Halden, wer Näheres wissen möchte, hier gibt es das bei Wikipeter. Denkmal kommt von Denk Mal, aber es gibt da Fans des Schalker Fußballs die denken nicht sondern Sprühen drauf.

Sehr feine Sicht hat es von hier oben, heute ist ein schöner Tag auch wenn ich das Gefühl habe auf einen Friedhof zu schauen.

Blöcke aus dem Abbruch aufeinander gestapelt, sehr massiev, eigentlich kann man auch eintrten, alleine dort liegen so viele Scherben von Bierpullen, das ist echt gefährlich.

So sieht man die Himmelsleiter ganz toll… Gerne wieder oder die nächste Halde, wer weiß es schon… 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 4 =