Windräder Altenbeken

Endlose Weiten über Altenbeken und überall spriessen die Windräder in den Himmel. Früher war das überschaubar, aber seit es umgebaut wird werden die Dinger immer höher, der Krach den sie machen wird auch immer schlimmer.Ein Wegekreuz wacht über den Wanderer, sicher, so gefährlich wie vor 200 Jahren ist es hier nicht mehr, aber schaden tut es nicht.

Da wird der nächste Gigant gebaut, alleine das Schlachtfeld was die für die Fundamente anrichten ist schon riesig….

Raps und Gelb, gehört immer zusammen und ist schön, gerade jetzt im Herbst.

Baumreihen in der Landschaft, sie zeigen schon von Weitem einen Weg an. Früher hat man da das Obst geerntet, heute vergammelt das Meiste.

Langsam zieht der Himmel zu und nicht lange, dann sind die Giganten kaum noch zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + acht =