Zwischen Furlbach und Ems

Immer wieder für einen Ausflug gut. Nah bei und viel Spass für alle Beteiliegten. Das Wetter allerdings ist weit von schön entfernt, hoffentlich gibt es nix von Oben.So klar ist kaum ein Bach, der Furlbach kann es und kurz nach seiner Quelle ist er noch dazu schnee weiß.

Schwarzer Himmedl über gelber Fläche, einfach nur schön.

Wer braucht ne Leine? Ich? neeeee, so geht es besser und ja doch, bin dann mal wech…

Herbst kommt mit großen Schritten, bald sind da nur noch die Äste zu sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sieben + 10 =