Der Pott

ein Herz aus Stahl und Kohle, aber das war einmal.  Heute heißt das Landschaftspark Duisburg Nord, aber früher wurde hier mit 5 Hochöfen Eisen gewonnen, es hat gezischt und getobt, geblieben ist einer und den kann man gefahrlos betreten. Der Eingang, früher die Einfahrt, aber bewacht wird immer noch, kostet keinen Eintritt und ist auch Nachts offen, dann ist hier alles mit bunten Lichtern gemacht. Der Pott weiterlesen

Pedro, ein feiner Kerl, RIP

Was war das für ein Kerl, seine Anfangszeit war nicht gut, entsorgt wie Müll auf die Strassen von Mallorca. dann rettet ihn eine liebe Frau und eine andere nahm ihn zur Pflege und dann kam der Tag wo wir uns kennen lernten, August 2007 und da hatten sich die richtigen gefunden, wir hatten eine tolle Zeit, bis heute 4.5.2017, gute Reise kleiner Kerl, wir sehen uns jenseits des Regenbogens.  Hallo, ich bin es, euer Pedro, so begann es 2007…. Pedro, ein feiner Kerl, RIP weiterlesen

Rheinburgen Weg

Der Rheinburgen Weg erstreckt sich vom Bahnhof Rolandseck bis rauf nach Bingen. Im Laufe der nächsten Jahre werden wir den Weg Etappe für Etappe erwandern und hier dokumentieren.

Gleich beginnen wir am Bahnhof Rolandseck, dem Arp Museum und die GPS Daten der Etappe gibt es hier. Auf gehts, wieder den Rhein hinauf und es fängt beim Rolandsbogen genial an, das hält durch bis Remagen, eine klasse TourDer Bahnhof selber ist toll renoviert und er beherbergt den Eingang in das Arp Museum was am Hang weiter oben liegt. Es geht durch einen Tunnel zum Fahrstuhl hinauf in das Museum was selber schon Kunst ist. Rheinburgen Weg weiterlesen

Neues, Altes, aber auch Bewährtes, dazu etwas Zeit zum Verweilen…