Wetter

Wetter ist für die Menschen immer ein heikles Thema, gefühlt hat der Wetterbericht nie recht. Da lag es nahe, mir mein eigenes Wetter zu machen und gerade für Wanderer ist das ein recht wichtiges Thema. Wetter aufzeichnen mache ich schon seid Jahren, aber nun probiere ich das mal mit einer aktiven Station. Alles mal nicht so einfach, erst nach vielen Vergleichen bin ich drauf gekommen, nicht jede Station speichert die Messwerte.
Aber auch die Software, entweder sie kann nicht viel, sieht aber toll aus, oder sie kann viel, aber der Programmierer scheint zu glauben das sich alles automatisch erschließt. Die Foren, ja, recht hilfreich, aber manchmal auch sehr verständnislos, ich sage mal, eigentlich nur was für Spezialisten sollte man eine Frage stellen wollen.

Nach langem Studieren der Features und der Preise wurde es eine Nexus von TFA. Das passte vom Preis her und von dem was sie können sollte.
Um Haares breite wäre es eine wesentlich teurere Station geworden, zum Glück habe ich gemerkt das das magische Wort, Datenlogger fehlte, also kein Speicher wenn der PC aus ist.
Hier gibt es dann mehr dazu….

Natürlich sind die Daten auch bei dem einen oder anderen Online Wetterdienst zu finden:

Da sollte jetzt für jeden was dabei sein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 − 3 =

Neues, Altes, aber auch Bewährtes, dazu etwas Zeit zum Verweilen…