Über Schwaney und Dahl

Wir parken versteckt kurz hinter der B64 oberhalb von Schwaney und machen unds auf den Weg nach Dahl. Gleich beginnt es mit dem Wahrzeichen des Sintfeldes… Windräder….Typisch hier die Baumreihen mit den Geraden Wegen ohne Ende…

Aber auch ohne Bäume, die sind den Erträgen der Äcker abträglich….

Getreide behandelt, solche Fahrspuren habe ich bei einem Bio Bauern noch nie gesehen.

Dazwischen Mohn, nicht mehr viel, aber ein paar schaffen es doch noch.

Das Getreide wogend bis hinter den Horizont.

Zwei haben es noch geschafft, kein Käfer Opfer….

Und es endet wie es begann, lange Gerade….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 18 =