Kleiner Viadukt zum Paderborner Höhenweg

Heuted mal ne Gewitter Tour um den Kleinen Viadukt herum, Wetter so mit der Kann Option, also schauen was geht. Wir parken oberhalb von Altenbeken bei den Windrädern, quasie in den Wolken und ob das was wird ist nicht absehbar.Lange Geraden im Wind, er bläst aber wenigstens ist es dadurch nicht zu feucht.

Feucht geht es im Wald weiter und wieder ist es schwühl.

Wie Menetakel ragen die Reste des Käferholzes in den Himmel…

Dann taucht der kleine Viadukt auf und ab jetzt wird es schwitzig, wir müssen hoch zur Paderborner Höhe und kein Wind

Da fließt der Schweiß und wir sind heil froh das es bewölkt ist.

Oben dann etwas Sonne, aber gut so, auch Wind. Das Getreide, bald reif.

der Blick geht gegen die Egge, der Himmel sieht nicht gut aus und wir müssen dahin.

Kühe, echte Erholung und nix im Stall stehen, die armen Tiere sollen Milch geben und sich nicht viel bewegen, von Wiese ist nicht die Rede, dafür sind viele Groß Agrar Stinker eh zu faul, nur gut das es welche gibt die Ihre Tiere raus lassen.

Dampflock, mit sowas bin ich noch zur Großtante gefahren, hach war das schön, die Schienen machten noch klack klack und der Ruß kam durch das Fenster. Diese hier sogar mit Kohlentender hinten dran. Gegenüber das Museumscafe, lecker Kuchen haben die da.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − 8 =