Saarburg 2021

Uns zieht es zum kleinen Ort Saarburg, zum einen nahe bei Nittel gelegen, zum anderen sehr fein nur aus Erfahrungen wissen wir, so früh wie möglich, also gleich nach dem Frühstück geht es los. Wenig Parkplätze und viele Menschen, eine ungute Kombination, aber so früh am Morgen alles noch leer, auch die Cafe im Ort.Wasserfall im Ort, habe ich wo anders noch nie gesehen.

Strassen Cafe entlang des Baches, eigentlich alles ein Strassencafe mit unterschiedlichen Inhabern.

Überall dann Wasserkaskaden und alte Häuser, toll renoviert.

Ohne Wasserrauschen kein K und K, es wird Menschen geben, die mögen das nicht.

Langsam gehen wir durch die alten Gassen rauf zur Kirche.

Dort oben eine Tolle Garten Anlage.

und ein unvergleichlicher Blick auf die Saar inkl. Nebelbänken.

Jetzt mal noch nen Kappo nehmen und wieder wech, bevor die Massen kommen.
 
Gemühtlich hier, aber in einer Stunde Stop and Go… Auch schön am Abend, unten an der Saar gibt es echt feine Lokationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − 4 =