Auf der Suche nach besser Wetter

So langsam reicht es, Regen, Regen Regen und wir suchen nach asphaltierten Flächen zum Gehen, na ja, wir wissenn wo sie sind. Also starten wir am Furlbach, meter machen. Es ist ätzend, seit Wochen hatten wir genau 3 Tage am WE wo es gutes Wetter hatte, heute aus lauter Not schon am Samstag die Emsrunde, morgen soll es beschissen werden. Hier steht schon mal alles unter Wasser.

Wind peitsch auch schon wieder durch die Landschaft, gut nur er bläst die Wolken weg.

Die Teiche schön voll, die Fische wird es freuen.

Das erste frische Grün im Bach, langsam sollte es werden.

Endlose Gerade…

Und böse dunkle Wolken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × fünf =