Blankenrode mit A1

Heuted mal an der Wüstung geparkt, Ziel einen Wanderwehg über den A1 und dann weiter unter der BAB durch wieder hinauf nach der Bleikukle und weiter zum Parkplatz Wüstung. Eng fängt es an und es gibt Lautsprecherdurchsagen was da ist, was nicht da ist sind andere Ausflügler.Die Wüstung selber ist eigentlich nur auf den Hauptwegen gut gangbar, alle alten auf den Wällen sind echt zugewachsen, schade, die waren immer toll und auch der A1 ist nicht einfach zu finden.

Such den Weg, such ihn, nein wir gehen nicht quer da soll tatsächlich ein Weg sein und enden tut er vor einem Holzstapel….

Holzstapel gibt es viele, das Wurmholz will keiner, im Schwarzwald hat man daraus eined Geschäftsidee entwickelt, Möbel aus Wurmholz, soll super laufen.

Mehr Waffen? Endet so….

Hier geht es noch im Schatten dahin, aber wir vermuten nicht mehr lange…

Ein einsamer Baum in einer Wiese durch die ein Wanderweg läuft, wo, ja den muss man suchen und dabei stolpert man über Baumstümpfe, weil es ist nicht lange her da war hier Wald.

Aufi ggeht es durch die Wüste, aber langsam kommt wieder Grün von unten. Geduld braucht man halt…

Na prima, wir sind oben und die Sonne geht weg, musste sie genau schainen als es  hinauf ging?

Auch oben nichts mehr, nur noch Grün zwischen den Stümpfen der Wurmbäume. Was schade ist, wir haben die letzten Stunden nicht einen Menschen gesehen und hie  oben ist bestimmt schöner als am Flughafen den Koffer suchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × eins =