Bad Essen Rundweg

Lange her das wir am Wittekindsweg hier waren, aber ja, es wird schon werden und unsere Flucht vor dem Gewitter ist uns noch gut in Erinnerung, der arme Pedro. Fängt gleich gut an, Vollernter und Borkenkäfer, für den Einen Leid, für den anderen Freude.Was noch steht sind Lärchen und Laubbäume, fragt sich nur was die machen wenn der nächste Sturm kommt.

Entlang des Weges Mengen von Kirschbäumen, lecker sie sind.

Abgeerntete Felder schon genug, na ja, wir sind im Juli aber erst mal soll ab Montag Hitze bis 40 Grad kommen.

Auch ein kleiner Falter hat Hunger und schnabuliert an einer Distelblühte.

Gute Sicht vom Wachturm, aber ob das gegen Wildscheine hilft.

Entlang der Starsse Bäume wie eine Perlenkette.

Dann ein Wasser für unseren Bosse, na ja, weiter unten gab es mal einen mit Goldforellen, aber da ist alles verwildert.

Haus Sonnenwinkel, früher eine Familienbildungsstätte wo es Kaffee und Kuchen gab, aber das hat es dahin gerafft, jetzt wird gerade umgebaut, also mal schauen wie es da weiter geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × 1 =