M5 Madfeld und Millenium Tor

Heute wollen wir mal den M5 um Madfeld rum probieren verbunden mit einem kleinen Abstecher zum Milleniumtor. Starten tun wir an der Smartflower, mal ne coole Idee Sonne zu sammeln, das ding folgt der Sonne und bei Regen reinigt es sich indem es zusammen und wieder auf fährt, im Sockel der Accupak und der auch noch Notstrom fähig.Herbst wird es, wir wandern schon auf einem Teppich aus Laub.

Wie überall hat der Borkenkäfer gewütet.

Aber über Kilometer geht es durch Laubwald, der Waldbauer hat alles richtig gemacht.

Da fragt sich unser Bosse ob er denn auch was bekommt….

Die dröhnen die Fliegenpilze, aber soviele auf einen Haufen habe ich noch nie gesehen.

Schöne grüne Wiesen, scheint hier mehr geregnet zu haben als bei uns.

Da sprießen die Pilze, die aber niemals mit Alkohol zusammen genießen….und etwas jünger…

Windkraft über alles, aber manchmal doch etwas viel. Warum das Milleniumtor nicht auftaucht, nun, man übersieht es den Weg, abwer macht nix, da wurde schon seit Jahren nicht mehr frei geschnitten. Schade, eigentlich ganz cool.

 
Toll diese Wiesen mit Bäumen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

2 × eins =