Vom Bergwerk Christiane nach Adorf

Wir parken an der Grube Christiane, das ist in den kalten Monaten auch kein Problem, Besucherführungen gibt es nicht. Ziel ist es über die Höhen das Schnöggel in Adorf zu erreichen. Leider ist die Bahn nur ein Standobjekt, Bosse und ich müssen laufen.Entlang der Wiesen geht es das Tal hinauf.

Für die Jahreszeit noch verdammt viel Laub auf den Bäumen und kalt ist es auch nicht gwerade.

Der Steinbruch von oben, hier wärer ne Plattform gerade schön, so ist die Aussicht etwas eingeschränkt.

Auf den Höhen färbt sich der Boden rRot, ein sicheres Zeichen für Eisenerze.

Weit schweift der Blick rüber in Richtung Edersee.

und immer wieder der nächste Hügel den es zu erklimmen gibt.

oben, wir sind oben und genießen die Fernsicht, bald gibt es was.

Im Schnöggel dann alles super und als der Bosse sein Hundeeis bekommt freut er sich wie Bolle.

Dann geht es durch das Tal zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

3 × zwei =