Bayerische Brotzeit

Einen frischen Leberkäs, ein gekühles Weißbier Leicht, den süßen Senf, dazu Laugenstangen und Spiegeleier, so sieht eine feine Brotzeit in Bayern aus, das kenne ich nunmehr seit ich dort 15 Monate gelebt habe und das ist eine ganz feine Sache

Pilgern zum zweiten

Das Blaue Haus ist cool, die Sprüche darauf auch, also ein guter Start in den Tag und auf die 22 km die wir vor uns haben, war aber fein, und nicht zu kalt, echt befriedigend

Fotos gehen online

Endlich, wir haben es in den Griff bekommen, auch einzelne Fotos lassen sich platzieren, jetzt noch schauen wie wir es erreichen, dass mehrere oder ganze Alben gesetzt werden können.

So geht es einem kleinen Wandere richtig gut

zurück aus München

So geschafft, zurück aus München, dieses Maö noch im Hellen in Linz angekommen, aber Bielefeld schon im Dunklen verlassen, heute zurück aus München im Hellen, aber teilweise war Dreckswetter.

Höxteraner Jakobsweg 01

Von Höxter nach Dortmund auf den Spuren der Jakobspilgerer. Starten tun wir in Corvey am Kloster wie es denn so vorgesehen ist, aber wenn die Pilgerei immer an der Straße lang geht wie in Höxter, dann steigen wir aus, denn wir bewegen uns gerne an der frischen Luft und nicht im Straßenverkehr. Hier in Corvey startet auch der Weser-Egge Weg und in einigen Teilen hat der eine identische Wegeführung.

Da wir immer wieder zum Auto zurück müssen, suchen wir nach alternativen Rückwegen, die werden bei Gpsies veröffentlicht und hier als Etappen eingelinkt.
Etappe 01
Corvey, früher Kloster, heute Museum und Wohnung des Besitzers, aber auch eine Kirche mit Gottesdienst. An Werktagen ein ruhiger und beschaulicher Ort aber an Wochenenden Pilgerziel von hunderten. Nicht Jakobspilgerer sondern sehen und gesehen werden Gäste die sich alle die Anlage von Außen ansehen möchten. Direkt hier starte der Höxteraner Jakobsweg. Höxteraner Jakobsweg 01 weiterlesen

Neues, Altes, aber auch Bewährtes, dazu etwas Zeit zum Verweilen…