Dreisessel

Hieran kann ich mich noch gut erinnern, wie ich 1962 oben auf den Steinen gestanden bin, wie wir tief ins Böhmische geschaut haben und wie wir geglaubt haben das der eiserne Vorhang nicht mehr fallen wird, nun ja zwei Jahre später schrieb Dylan Tehe Times They are a changin….erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselSo steigen wir dann vom Parkplatz aus hoch, gemacht für hunderte von Autos, stehn tun da 11, wie war das bei Dylan… damit ihr wißt wo es ist, hier die Karte.erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselFür hier oben gibt es nur einen Ausdruck, spektakulär über uns recken silberne Stämme sich hoch in den blauen Himmel, man merkt das Käfer keine Grenzen kennen, denn der Nationalpark ist jenseits der Grenze.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselJe weiter wir kommen, um so dichter wird der Wald aus silbernen Leichen. ganz furchtbar schaut das aus und da fällt mir wieder ein was ich gegen Nationalparks habe.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselZwischen die Felsen schmiegt sich das Dreisessel Haus und die Erbsensuppe ist sehr zu empfehlen.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselDer Blick schweift über die kahlen Kuppen, als ich zuletzt hier war stand ich im tiefen grünen Wald.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselOben auf den Steinen voraus war damals der einziege Moment wo man über die Wipfel weg schauen konnte, man hatte ein Meer aus Grün unter sich.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselDie Felsen recken sich nun um die Wette mit den Silbernen Leichen in die Höhe, nicht mehr lange, denn mit jedem Sturm fällt einer mehr von den Leichen um.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselDiese Aussichten gab es natürlich nicht und in fünf Jahren wird man hier vermutlich direkt in die Ferne schauen können.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselWeit reicht der Blick ins Land hinein, schaut mal im Netz wie es hier aus sah als da noch Bäume standen.

erst nach Passau, dann rauf zum DreisesselEine kleine Kapelle steht unter den hinteren Felsen, hier ist ein feiner Platz zum Verweilen und entspannen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − sieben =