Paderborner Höhenweg Süd

in Teilen da wir eine Alternative bei den Windrädern wollten. Schöner Weg der im Hiteren Teil dann bei den Windrädern vorbei runter zur Schießanlage geht. Los geht es wie schon Standard mit dem Borkenkäfer, wir bekommen freie Sicht, aber es schaut schon sehr traurig aus.Dann der Aussichtspunkt auf den Viadukt, erst mal schauen, na ja, wenn die Blätter noch dichter werden…also auf das Geländer gestiegen, jetzt sehe ich was, haben die bestimmt vergessen frei zu schneiden, sonst macht der Aussichtsturm ja keinen Sinn.

Dem Borkenkäfer sei Dank, es braucht keinen Aussichtsturm, man schaut von hier oben direkt auf den Viadukt, natürlich nur den kleinen. Jetzt aber nicht mehr auf dem offiziellen Weg.

Beim Windpark angekommen drehen die sich um die Wette und wir haben sogar etwas Sonne.

Lange Straßen mit Bäumen hat es hier oben und viel Raps.

Runter zur Schießanlage blühen die Kirschen das es ein Traum ist, dazu das satte Grün, alles prima.

Lang zieht es sich dahin, das Tal zum kleinen Viadukt, aber immer wieder sehr fein hier.

Nicht so fein, die haben den Parkplatz für den Wanderweg mit Bergen von Schotter zugeschmissen, nee nicht nur kurz wie an den Pflanzen auf den Haufen zu sehen ist, fragt sich wer das qualifiziert hat, auf Siegel ist auch kein Verlass mehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 9 =