Moselsteig 09 Neumagen nach Osan-Monzel

eigentlich aber läuft man bis Kesten denn den Bus von Osan-Monzel will man nicht wirklich, Umsteigen und warten, besser Kesten aber auch da aufpassen, anders als im Moseltal sonst fährt der nur alle 2 Stunden. Alles kein Problem denn wir starten an unserer Ferienwohnung in Neumagen, Ruhe ist da und auf der Mosel zieht ein Arbeitsboot dahin.Noch hängt der Tau an allen Dingen und Wolken verschleiern den Blick. Günstig für Fotos, denn die Kleinen sind noch nicht auf Touren.

Blick zurück auf Neumagen, ganz ruhig liegt der Ort dort an der Mosel und wir haben schon ordentlich Höhe gemacht.

Hoch oben dann ein Weg zum Nichts, im Hintergrund dürfte es der Hunsrück sein.

Dann der Drachenflieger Platz, schade, keiner da denn meist sieht man nur noch Gleitschirmflieger, ich aber kann mich noch in Berchtesgaden an die ersten Rogallo Gleiter vom Grünstein erinnern.

Eine Kapelle, dort war mal die Pestschranke, unten an der Mosel tobte die Pest, oben war es pestfrei und bis hierhin haben die Menschen etwas zu essen und andere Dinge zum Abholen verbracht. Ach ja, und von 98 Bürgern in Piesport gab es zwei Jahrre später noch 16!

Erst mal eine Einkehr im Restaurant Moselpanorama und bei einem Alkoholfreien Weizen die Ruhe genießen.

Moselschleifen, immer wieder toll…

Blick auf die Schleuse Wintrich..

Dann quälen wir uns den Berg hinauf, als wir aus den Büschen kommen dieser Blick,  der Blick auf Monzel von Oben, nur klasse aber wir müssen leider ganz runter zum Bus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × 5 =